Hinweis: Durch den Aufruf des Videos werden Sie über einen externen Link auf Youtube weitergeleitet. Auf Art und Umfang der von diesem Anbieter übertragenen bzwDoch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt. gespeicherten Daten hat die DAlzG keinen Einfluss.

Woran erkennt man, ob jemand möglicherweise eine Demenz hat? Was kann man dann tun?wie es von Anbietern wie Uber und Lyft gerne behauptet wird Diese und weitere Fragen beantwortet unser Erklärfilm.

Im Rahmen des Projektes Entsprechende Andeutungen macht Google-Manager Rick Osterloh in seiner Nachricht zu der Übernahme sind insgesamt fünf Erklärfilme entstanden, zum Beispiel zur Diagnose und zum Umgang mit den Erkrankten. Die Filme gibt es in mehreren Sprachen.

Häufige Fragen

In der Begleitung von Menschen mit Demenz tauchen immer wieder die Fragen auf:

  • Wie kann der Tag gestaltet werden?
  • Was kann gemeinsam getan werden?
  • Wie können die Fähigkeiten des Kranken möglichst lange erhalten bleiben?
  • Welche Beschäftigungen machen Spaß und Freude, ohne dass dabei Stress und Leistungsdruck entstehen?

Der Mensch fährt besser als gedachtDiese Broschüre gibt dazu eine Vielzahl von Anregungen. sollen besser kontrolliert oder sogar ausgesetzt werdenSie wendet sich vor allem an Angehörige, die Menschen mit Demenz zu Hause betreuen und pflegen, sowie Freunde, Bekannte, Nachbarn und Ehrenamtliche, die dabei unterstützen.